Missing Patsy

Missing Patry

>> Stop, look and listen <<


Rebecca Anouche interpretiert Patsy Cline und widmet diesen Abend der großartigen Swing und Rockabilly Queen

Rebecca Anouche – Vocals
Christian Paul – Guitar
Frankie Vetter – Bass
Manu Mazé – Accordion
Christian Pischel - Drums

Info:

„Stop, look and listen“ sang Patsy Cline 1956. Mit Welthits wie „Crazy“ oder „Walking after Midnight“ prägte die Crossover-Künstlerin der Popmusik wesentlich den Nashville Sound ihrer Zeit. Ihren starken Willen, Ausstrahlung und contralto Stimme haben weitere Country Legenden (Loretta Lynn, Tammy Wynette, Dolly Parton) motiviert ihren Weg zu gehen.

Rebecca Anouche interpretiert Patsy Cline und widmet diesen Abend der grossartigen Swing und Rockabilly Queen, die 1963 auf dem Höhepunkt ihrer Karriere  - im Alter von nur 30 Jahren - bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam.

Booking Info:

Zusätzlich zu unseren Konzertterminen spielen wir sehr gerne bei Ihren besonderen Anlässen, wie Galaabenden, Privatfeiern, Festivals, Brunch uvm.

Bilder

Concerts

Presse/Plakate

presse

Contact

contact

Mag. Rebecca Anouche Llewellyn

info [at] rebecca.co.at
+43 650 43 44 753
Meine Facebook-Seite

Fotos und Videos:
Albert Schnitzer, Kurt, Michael Merkusch, Walter Schmidbauer